Altlasten - Auskunft

Informationen zu Altlasten und -verdachtsflächen werden im Thüringer Altlasteninformationssystem (THALIS) gespeichert.  Auskünfte erteilt auf Anfrage die untere Bodenschutzbehörde.

Altlastenauskünfte sind Informationen über eine mögliche Belastung von Boden bzw. Grundwasser mit Schadstoffen. Diese sind z. B. für Bauvorhaben sowie im Rahmen von Grundstücks- und Immobilienverkäufen oder -wertermittlungen von Bedeutung.

Grundsätzlich hat jedermann Anspruch auf die Erteilung einer Altlastenauskunft, es sei denn, öffentliche oder private Belange stehen entgegen.

Die Altlastenauskunft für das Stadtgebiet Jena wird auf formlosen Antrag von der unteren Bodenschutzbehörde erteilt. Sie richtet sich nach den für das jeweilige Grundstück vorliegenden Informationen.

Der Antrag kann mündlich oder schriftlich per Brief, E-Mail oder Fax gestellt werden.

Er sollte Gemarkung, Flur, Flurstück und/oder die Adresse des betreffenden Grundstückes enthalten. Weiterhin ist anzugeben, ob die Auskunft mündlich, per E-Mail, schriftlich oder durch Einsichtnahme in Akten, Gutachten und Dokumente erfolgen soll.

Tag Zeiten
Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch keine Sprechzeiten
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

Die Erteilung von mündlichen Auskünften sowie die Einsichtnahme vor Ort sind kostenfrei.

Für schriftliche Auskünfte ist eine Gebühr zu entrichten. Diese bemisst sich nach dem Zeitaufwand.

  • Thüringer Umweltinformationsgesetz (ThürUIG)
Name Funktion/Bereich Kontakt
Herr Redlich

Team Gewässer / Boden / Abfall

E-Mail: stephan.redlich@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-5275

Herr Neumann

Team Gewässer / Boden / Abfall

E-Mail: stefan.neumann@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-5252

Standort

Team Gewässer / Boden / Abfall
Team Gewässer / Boden / Abfall

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland