Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen

Im Gegensatz zur Anmeldung können Sie Ihr Fahrzeug bei jeder Zulassungsbehörde in Deutschland außer Betrieb setzen.

  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. Fahrzeugbrief (sind Antragsteller und Fahrzeughalter identisch genügt die Vorlage der ZB I)
  • Kfz-Kennzeichen - Nach Entstemplung werden die Kennzeichen wieder ausgehändigt oder können hier der Entsorgung zugeführt werden.
  • Wenn das Fahrzeug nicht verschrottet wird: Erklärung des Fahrzeughalters, dass das Fahrzeug nicht als Abfall zu entsorgen ist. Zu beachten bei Vollmachten - nutzen Sie daher unser Muster Abmeldungsvollmacht.
  • Wenn das Fahrzeug verschrottet wird: Verwertungsnachweis bzw. Verbleibserklärung gemäß Altautoverordnung
  • ggf. Vollmacht und Personaldokument (Kopie) des Fahrzeughalters

Hinweis: Bei finanzierten Fahrzeugen muss die Zulassungsbescheinigung Teil II zum Zweck der Außerbetriebsetzung nicht bei der Bank  angefordert werden! Es genügt eine schriftliche Einverständniserklärung dieser zur Außerbetriebsetzung.

Bürgerservice im eingeschränkten Regelbetrieb

Termine werden vorwiegend für Dienstleistungen, bei denen eine persönliche Vorsprache gesetzlich vorgeschrieben ist, vergeben. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine Vielzahl an Anträgen unpersönlich (per Post, E-Mail oder online) zu stellen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: Antrag Bürgerservice während Corona. 

Terminvereinbarung erforderlich

Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Vorsprache nur mit vorheriger Terminvereinbarung erfolgen kann. Diese können Sie entweder über die Online-Terminvereinbarung Bürgerservice oder telefonisch vornehmen.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin einen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) mit.

Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Terminbuchung zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen der gewünschten Dienstleistung.

Terminzeiten / telefonische Erreichbarkeit

Tag
Zeiten
Montag 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr
Leistungen Gebühr
Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges innerhalb oder außerhalb des Zulassungsbezirkes 6,90 €
Entgegennahme des Verwertungsnachweises / der Verbleibserklärung 5,10 €
Entgegennahme des Verwertungsnachweises außerhalb des Außerbetriebsetzungsverfahrens 10,20 €
Reservierung des Kennzeichens zum Zwecke der Wiederzulassung des selben Fahrzeuges 2,60 €
Sofortige Reservierung des Kennzeichens zum Zwecke der Zulassung eines anderen Fahrzeuges 12,80 € + 2,60 €
wenn im Rahmen einer Sicherungsübereignung die Aufbewahrung und Übersendung des Fahrzeugbriefes / Zulassungsbescheinigung II notwendig sind 15,30 €

Die Zulassungsbehörde verwendet für die Fahrzeugdokumente spezielle Klebesiegel mit besonderen Sicherheitsmerkmalen. Dadurch erhöhen sich die Gesamtgebühren um je 0,30 € pro verwendetes Klebesiegel.

Name Funktion/Bereich Kontakt
Mitarbeiter/-innen

Team Bürgerservice

E-Mail: buergerservice@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-3714

Fax: 03641 49-3705

Standort

Team Bürgerservice

Team Bürgerservice

Löbdergraben 12
07743 Jena
Deutschland

Team Bürgerservice

Löbdergraben 12
07743 Jena
Deutschland