Führerschein ersetzen

Nach Verlust oder Diebstahl des Führerscheins ist die Beantragung eines Ersatzdokumentes notwendig. Als Ersatz wird immer der neue Kartenführerschein ausgestellt.

Voraussetzung

Sie haben in Jena Ihren Hauptwohnsitz.

Antragstellung

Eine Vertretung zur Antragstellung ist nicht möglich, da der Kartenführerschein Ihre Unterschrift enthält, die bereits bei Antragstellung geleistet werden muss. Ein Antragsformular muss durch Sie nicht ausgefüllt werden. Es wird durch uns erstellt und von Ihnen lediglich unterschrieben.

  • Ist ein Führerschein abhanden gekommen oder vernichtet worden, hat der bisherige Inhaber den Verlust unverzüglich anzuzeigen und sich ein Ersatzdokument ausstellen zu lassen, sofern er nicht auf die Fahrerlaubnis verzichtet.
  • Als Ersatzführerschein erhalten Sie immer den neuen Kartenführerschein. Dieser wird zentral durch die Bundesdruckerei in Berlin hergestellt.
  • Da die Bearbeitungszeit ca. 4 Wochen beträgt, wird bis zur Aushändigung Ihres Ersatzführerscheines ein "Vorläufiger Fahrausweis" ausgestellt.
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Lichtbild: Bitte bringen Sie ein Lichtbild mit, das nicht älter als drei Monate ist und den Vorschriften der Biometrie entsspricht. Das Bild muss 3,5 x 4,5 cm groß sein. Wie das Bild beschaffen sein muss, erfahren Sie auf den Seiten der Bundesdruckerei (siehe Links)
  • Karteikartenabschrift: Falls der abhanden gekommene Führerschein bzw. die Erstschrift nicht von der Stadtverwaltung Jena ausgestellt wurde, ist eine Karteikartenabschrift der auswärtigen Fahrerlaubnisbehörde, die den Führerschein ausgestellt hat, notwendig. Fordern Sie die Karteikartenabschrift bitte selbst bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde an und lassen Sie diese direkt an uns übersenden bzw. per Fax zustellen.
  • Nachweise zu Fahrerlaubniserteilungen (Karteikarte "VK 30") bei Erteilung in der ehemaligen DDR von 1968 bis 1982
  • Beim Verlust des Führerscheins ist eine Versicherung an Eides statt über den Verlust und die Verlustumstände abzugeben. Die Versicherung an Eides statt können Sie bei uns oder bei einem Notar abgeben.

Terminvereinbarung erforderlich

Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Vorsprache nur mit vorheriger Terminvereinbarung erfolgen kann. Diese können Sie entweder über die Online-Terminvereinbarung Fahrerlaubnisbehörde oder telefonisch vornehmen.

Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Terminbuchung zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen der gewünschten Dienstleistung.

Terminzeiten / telefonische Erreichbarkeit

ab 06.07.2020 (aufgrund mangelnder Nachfrage) bis auf Weiteres

Tag
Zeit
Montag 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr

 

bis 03.07.2020

Tag Zeiten
Montag 08:00 – 15:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 15:00 Uhr
Leistungen Gebühr
Ausstellung eines Ersatzführerscheins 40,80 €
Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung 30,70 €
  • Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)
Name Funktion/Bereich Kontakt
Mitarbeiter/-innen Fahrerlaubnisbehörde

Team Fahrerlaubnisbehörde

E-Mail: feb@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-3730

Fax: 0049 3641 49-3705

Standort

Team Fahrerlaubnisbehörde

Team Fahrerlaubnisbehörde

Löbdergraben 12
07743 Jena
Deutschland

Team Fahrerlaubnisbehörde

Löbdergraben 12
07743 Jena
Deutschland