Verkehrsrechtliche Anordnung für die Einrichtung einer Baustelle

Diese Ausnahmegenehmigung wird für die Benutzung öffentlicher Wege, Straßen oder Plätze gebraucht, wenn dort für eine Baustelle der Boden aufgegraben, etwas gelagert/aufgestellt oder im Luftraum eine Leitung geführt werden soll. So werden verkehrsregelnde Maßnahmen nötig.

Zusätzlich brauchen Sie eine Sondernutzungserlaubnis gemäß § 18 Thüringer Straßengesetz.

Ihr Antrag sollte 14 Tage vor Nutzungsbeginn vorliegen, damit noch ausreichende Bearbeitungszeit bleibt. Bitte beachten Sie, dass der einfache Postweg bis zu einer Woche dauern kann.

Ein Antragsformular finden Sie unter Formulare. Bitte füllen Sie das Formular in allen Punkten deutlich und präzise aus. Je genauer die von Ihnen gemachten Angaben sind, desto leichter fällt dem Sachbearbeiter das Ausstellen der Erlaubnis.

Tag Zeiten
Montag 08:00 – 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 12:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie uns nach telefonischer Absprache.

Für die Genehmigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben, die von der Bedeutung der Straße, der belegten Fläche und der Dauer der Sondernutzung abhängig ist. Zusätzlich wird eine Gebühr für die Arbeitsstelle der Verkehrsfläche fällig, die sich ebenfalls nach den o. g. Kriterien berechnet.

Name Funktion/Bereich Kontakt
Mitarbeiter/ -in Verkehrsorganisation

Team Verkehrsorganisation

E-Mail: verkehrsorganisation@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-5101

Fax: 0049 3641 49-5365

Standort

Team Verkehrsorganisation

Team Verkehrsorganisation

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland

Team Verkehrsorganisation

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland