Fahrzeugbrief / ZB II ersetzen

In Kürze

Bei Verlust dieses Dokumentes müssen Sie grundsätzlich eine Versicherung an Eides statt abgeben (§ 5 StVG). Diese Erklärung kann nur persönlich gegenüber dem Aufnehmenden abgegeben werden (§ 27 ThürVwVfG).

Die Abgabe der Versicherung an Eides statt ist gebührenpflichtig.

Details

Eidesstattliche Versicherung

Bitte beachten Sie, dass die Zulassungsbehörde eine Eidesstattliche Versicherung grundsätzlich nur von demjenigen abnehmen darf, der für den Verlust verantwortlich ist bzw. das Dokument zuletzt in seinem Besitz hatte und Angaben zum Verlust machen kann (z. B. Geschädigter im Falle eines Diebstahls)!

Weicht der Verursacher vom Halter des Fahrzeuges ab, ist zusätzlich eine Vollmacht für die Abgabe der Versicherung an Eides statt notwendig.

Aufbietungsverfahren

Bevor die Zulassungsbehörde eine neue Zulassungsbescheinigung Teil II ausfertigen und aushändigen darf muss der verlorene Brief (ZB II) zunächst aufgeboten werden.

Der Verlust wird an das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg gemeldet, wo das Dokument für ungültig erklärt und anschließend im elektronischen Verkehrsblatt veröffentlicht wird.

Auf diese Weise können alle, die eventuell im Besitz des Briefes sind (z. B. Banken, Leasinggesellschaften, Händler etc.) innerhalb von 14 Tagen Einwände gegen die Aushändigung des Ersatzdokumentes erheben bzw. das Dokument bei der Zulassungsbehörde vorlegen.

Erst nach der Beendigung des Aufbietungsverfahrens kann die Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt werden. Hierzu ist die erneute Vorsprache und Antragstellung in der Zulassungsbehörde notwendig.

Unterlagen

  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Bescheinigungen der noch gültigen Hauptuntersuchung
  • Versicherung an Eides statt (abzugeben direkt bei der Zulassungsbehörde oder bei einem Notar)
  • allgemeine Unterlagen zum Fahrzeughalter (siehe Downloads)
Öffnungszeiten

Vorab-Terminvereinbarung notwendig

Bitte beachten Sie, dass eine Vorab-Terminvereinbarung notwendig ist. Gern können Sie dafür die Online-Terminvereinbarung nutzen. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, telefonisch oder vor Ort im Bürgerservice einen Termin zu buchen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Terminbuchung zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen der gewünschten Dienstleistung.

Tag Zeiten
Montag 09:00 – 13:00 Uhr
 
Dienstag 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 13:00 Uhr
Samstag

09:00 - 13:00 Uhr

Hinweis

Am 23.12.2019 hat der Bürgerservice geschlossen.

 

Gebühren

Leistungen Gebühr
Ersatzausstellung 15,10 €
Abnahme der Versicherung an Eides statt 30,70 €
Aufbietung Fahrzeugbrief / Zulassungsbescheinigung II 13,80 €

Die Zulassungsbehörde verwendet für die Fahrzeugdokumente spezielle Klebesiegel mit besonderen Sicherheitsmerkmalen. Dadurch erhöhen sich die Gesamtgebühren um je 0,30 € pro verwendetes Klebesiegel.

Ansprechpartner
Name Funktion/Bereich Kontakt
Mitarbeiter/-innen

Team Bürgerservice

E-Mail: buergerservice@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-3714

Fax: 03641 49-3705

Standort

  1. Team Bürgerservice
    Löbdergraben 12
    07743 Jena
    Team Bürgerservice
    Löbdergraben 12
    07743 Jena

Downloads