Schülerbeförderungsleistungen beantragen

In Kürze

In der Stadt Jena gibt es die Möglichkeit Schülerbeförderungsleistungen sowie ein Mobilitätsticket für Jenabonus-Inhaber zu beantragen. In der Regel erfolgen Schülerbeförderungsleistungen mit Bereitstellung einer Chipkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Jena.

Für eine Erstattung von Geldleistungen sind die Nachweise zu den Beförderungskosten dem Antrag immer beizufügen bzw. bis zum 30.04.2020 nachzureichen.

Anträge für das Schuljahr 2019/2020 erhalten Sie im Schulsekretariat der Schule Ihres Kindes, bei der Schulverwaltung der Stadt Jena bzw. hier als Formular.

Details

Gesetzliche Schülerbeförderungsleistungen

Auch im Schuljahr 2019/2020 erhalten Schüler gesetzliche Schülerbeförderungsleistungen nach Bestimmungen des § 4 des Thüringer Gesetzes über die Finanzierung der staatlichen Schulen.

Anspruch auf Beförderung bzw. Erstattung besteht unter folgender Voraussetzung: Die kürzeste Fußwegentfernung zwischen der Wohnung des Schülers und der nächstgelegenen, aufnahmefähigen, staatlichen Schule, die den angestrebten Schulabschluss anbietet, beträgt mindestens:

  • 2 km von Klasse 1 bis 4
  • 3 km ab Klasse 5

Bei Ablehnungen der Aufnahme in der nächstgelegenen Schule / den nächstgelegenen Schulen ist dem Antrag der Ablehnungsbescheid der Schule beizufügen. Zuweisungen durch das Staatliche Schulamt in eine bestimmte Schule sind ebenfalls schriftlich nachzuweisen.

Ab Klassenstufe 11 werden die Eltern bzw. volljährigen Schüler gemäß Satzung der Stadt Jena vom 10.04.2000 mit maximal 50 % des aktuellen Tarifes der Schüler-Abo-Monatskarte an den Aufwendungen für den Schulweg beteiligt. Die Eltern kaufen die ABO-Monatskarte und erhalten am Ende des Schuljahres 50 % auf ihr Konto überwiesen.

Es ergeht folgender zusätzliche Hinweis: Sofern der Schüler / Jugendliche Inhaber eines Jenabonus ist und ein Anspruch auf gesetzliche Schülerbeförderungsleistungen nach § 4 ThürSchFG besteht, ist auf dem Antrag mit Entscheidung für Punkt 1. (Mobilitätsticket) oder 2. (gesetzliche Schülerbeförderungsleistungen) zu erklären, welche von beiden Leistungen in Anspruch genommen werden soll.

Der Eingang des Antrags muss in der Schulverwaltung bis zum 03.05.2019 erfolgen; nur dann ist eine Aktivierung bzw. erstmalige Bereitstellung der Chipkarte zum 19.08.2019 (erster Schultag) sowie die Zusendung des Bescheides gewährleistet.

Freiwillige Schülerbeförderungsleistungen

Ergänzend zur gesetzlich vorgeschriebenen Schülerbeförderung, erhalten Schüler auch im Schuljahr 2019/2020 freiwillige Schülerbeförderungsleistungen in Form von Zuschüssen zu entstehenden Schulwegkosten, die nach Ablauf des Schuljahres erstattet werden.

Der Schulweg ist hierbei der kürzeste Fußweg zur Wahlschule. Die Bezuschussung erfolgt ab:

  • 2 km von Klasse 1 bis 4
  • 3 km ab Klasse 5

Die Höhe der Bezuschussung (Schülermonats- bzw. Wochenkarte) ist abhängig von der Anzahl der kindergeldberechtigten Kinder im Haushalt des/der Antragstellers/in:

  • 1 bzw. 2 Kinder: 30%
  • 3 Kinder: 40%
  • ab 4 Kindern: 50%

Antragsteller mit mehr als zwei kindergeldberechtigten Kindern müssen den Nachweis zum Kindergeldbezug dem Antrag immer beifügen.

Mobilitätsticket (Jenabonus)

Schüler und Jugendliche, die noch keine 18 Jahre alt sind, erhalten bei Vorlage eines gültigen Jenabonus und der Zahlung einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 15,00 € pro Jahr ein Mobilitätsticket zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Jena. Diese Verwaltungsgebühr ist nach Genehmigung mittels Bescheid fällig und in der Schulverwaltung bar zu entrichten. Genauere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Bescheid. Dieses Mobilitätsticket wird bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 bzw. längstens bis zum 18. Geburtstag ausgestellt.

Der Eingang des Antrags muss in der Schulverwaltung bis zum 03.05.2019 erfolgen; nur dann ist eine Ausgabe des Schülerferientickets (abzuholen vom 01.07.2019 bis 05.07.2019 in der Schulverwaltung, siehe Bescheid) sowie die Aktivierung bzw. Bereitstellung der Chipkarte zum 19.08.2019 (erster Schultag) gewährleistet.

Die Anspruchsberechtigung besteht grundsätzlich ab dem Tag der Antragstellung.

Unterlagen

  • Fahrtkostenantrag für das jeweilige Schuljahr
  • Nachweis(e) zu entstandenen Fahrtkosten
  • gültiger Jenabonus für Schüler / Jugendliche (für Mobilitätsticket)
  • Kindergeldnachweis (für Wahlschulleistungen)
Öffnungszeiten
Tag Zeiten
Montag nach Vereinbarung
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag nach Vereinbarung
Ansprechpartner
Name Funktion/Bereich Kontakt
Frau Grosch

Sachbearbeiterin Schülerbeförderung

Team Schulverwaltung

E-Mail: groschp@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-2617

Fax: 0049 3641 49-2605

Raum: 02_19

Herr Vater

Sachbearbeiter schulische Sonderangelegenheiten

Team Schulverwaltung

E-Mail: vaterr@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-2607

Fax: 0049 3641 49-2605

Raum: 02_09

Standort

  1. Team Schulverwaltung
    Am Anger 13
    07743 Jena
    Team Schulverwaltung
    Am Anger 13
    07743 Jena

Kommentare