Zulassung kennzeichenpflichtiges Kfz mit Betriebserlaubnis

In Kürze

Bestimmte zulassungsfreie Fahrzeuge müssen mit amtlichen Kennzeichen versehen werden, da sie der Hauptuntersuchungspflicht unterliegen.

Details

Die Kennzeichenpflicht ergibt sich nach § 4 Abs. 2 FZV für folgende Fahrzeugarten:

  • Leichtkraftrad
  • selbstfahrende Arbeitsmaschine (>20km/h)
  • Anhänger Arbeitsmaschine (>25 km/h)
  • Spezialanhänger für Sportgeräte und Tiere (>25 km/h)

Nachweis durch Versicherungsbestätigung

Der Nachweis der Versicherung erfolgt nicht mehr durch ein Versicherungskennzeichen gem. § 26 FZV, sondern durch eine Versicherungsbestätigung.

Unterlagen

  • Vordruck Betriebserlaubnis oder EWG-Übereinstimmungserklärung mit Registrierungsvermerk
  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
  • bei abgemeldeten Fahrzeugen: Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I mit Abmeldungssvermerk
  • Bescheinigungen der noch gültigen Hauptuntersuchung (Original)
  • ggf. auswärtige Kennzeichen - wenn das Fahrzeug noch in einem auswärtigen Zulassungsbezirk zugelassen ist
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB, ehemals Versicherungs-Doppelkarte)
  • allgemeine Unterlagen zum Fahrzeughalter (siehe Downloads)
Öffnungszeiten

Vorab-Terminvereinbarung notwendig

Bitte beachten Sie, dass eine Vorab-Terminvereinbarung notwendig ist. Gern können Sie dafür die Online-Terminvereinbarung nutzen. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, telefonisch oder vor Ort im Bürgerservice einen Termin zu buchen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Terminbuchung zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen der gewünschten Dienstleistung.

Tag Zeiten
Montag 09:00 – 13:00 Uhr
 
Dienstag 09:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 13:00 Uhr
Samstag

09:00 - 13:00 Uhr

Hinweis

Am 23.12.2019 hat der Bürgerservice geschlossen.

 

Gebühren

Leistungen Gebühr
Kennzeichenzuteilung und Ausfertigung Zulassungsbescheinigung Teil I 28,90 €
wenn nachträglich technische Änderungen eingetragen werden müssen 10,20 €
bei Zuteilung eines Wunschkennzeichens 10,20 €
bei vorheriger Reservierung eines Wunschkennzeichens 2,60 €
Kosten für die Prägung der Kennzeichen  

Die Zulassungsbehörde verwendet für die Fahrzeugdokumente spezielle Klebesiegel mit besonderen Sicherheitsmerkmalen. Dadurch erhöhen sich die Gesamtgebühren um 0,30 € pro verwendetem Klebesiegel.

Ansprechpartner
Name Funktion/Bereich Kontakt
Mitarbeiter/-innen

Team Bürgerservice

E-Mail: buergerservice@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-3714

Fax: 03641 49-3705