Abbruch baulicher Anlagen

In Kürze

Der Abbruch von Gebäuden und anderer baulicher Anlagen ist, soweit nicht verfahrensfrei gestellt, dem Fachdienst Bauordnung mindestens einen Monat  vor der beabsichtigten Beseitigung förmlich anzuzeigen.

 

Details

Gemäß § 60 Abs. 3 Thüringer Bauordnung (ThürBO) nicht anzuzeigen sind der Abbruch von Gebäuden der Gebäudeklasse GK 1 und freistehende der GK 3 sowie von baulichen Anlagen, deren Errichtung nach § 60 Abs. 1 ThürBO ebenfalls freigestellt ist.

Bei nicht freistehenden Gebäuden muss die Standsicherheit der angrenzenden Gebäude durch einen qualifizierten Tragwerksplaner im Sinne des § 65 Abs. 2 ThürBO (Fachplaner für Standsicherheit) beurteilt und durch Unterschrift auf dem Anzeigeformular bestätigt werden. Ggf. erforderliche Nachweise dienen lediglich der zivilrechtlichen Beurteilung im Schadensfall und sind der Bauaufsichtsbehörde nicht vorzulegen.

Mit der Abbruchanzeige wird die  Bauaufsichtsbehörde lediglich über die anstehende Beseitigung einer baulichen Anlage informiert. Entsprechend § 60 Abs. 3 ThürBO erfolgt im Fachdienst Bauordnung keine Bearbeitung der Abbruchanzeige, sondern lediglich eine Vollständigkeitsprüfung.

Fachliche Probleme sind daher mit dem beauftragten Statiker und dem ggf. zu beteiligenden

Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz
Abteilung Arbeitsschutz - Regionalinspektion Ostthüringen
Otto-Dix-Straße 9
07501 Gera (PF 1154, 07501 Gera)

Tel. 0049 365 8211-0
Fax 0049 365 8211104
as-ost@tlv.thueringen.de

zu klären.

Weitere ggf. erforderliche Abstimmungen, Anzeigen u. ä. bei anderen Fachbebörden, insbesondere der unteren Abfallbehörde und der unteren Denkmalschutzbehörde, obliegen dem Bauherren in eigener Verantwortung.

Unabhängig von der Anzeigepflicht- oder Freistellung ist für alle abzubrechenden Gebäude ein Abgangserhebungsbogen (Statistik) vorzulegen.

Der "nur" teilweise Rückbau unterliegt dem regulären Baugenehmigungsverfahren und gilt als Umbau (-> siehe Baugenehmigung).

Unterlagen

Die Abbruchanzeige baulicher Anlagen gemäß § 60 Abs. 3 ThürBO ist in 1-facher Fertigung einzureichen:

  • Anzeigeformular mit Unterschrift Bauherr und Fachplaner für Standsicherheit
  • Statistischer Abgangserhebungsbogen
  • Auszug aus der Liegenschaftskarte
  • Lageplan mit Markierung des Abbruchobjektes (i. d. R. gelbe Überzeichnung) mit Unterschrift
  • Angabe Gebäudeklasse und kurze Erläuterung (soweit erforderlich)
  • Ansichten (Bestandsunterlagen) oder Fotos (soweit erforderlich)
Öffnungszeiten
Tag Zeiten
Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch keine Sprechzeiten
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten.

Gebühren

Leistungen Gebühr
Entgegennahme der Abbruchanzeige gebührenfrei

 

Rechtsgrundlage

  • Thüringer Bauordnung (ThürBO), § 60 Abs. 3
Ansprechpartner
Name Funktion/Bereich Kontakt
Jeannette Bächstädt

Sekretärin

Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz

E-Mail: bauordnung@jena.de

Telefon: 0049 3641 49-5051

Fax: 0049 3641 49-5055

Raum: 01_31

Standort

  1. Team Projektprüfung Bezirk I und Team Projektprüfung Bezirk II
    Am Anger 26
    07743 Jena
    Team Projektprüfung Bezirk I und Team Projektprüfung Bezirk II
    Am Anger 26
    07743 Jena

Formulare

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare